Seite auswählen

Inkjetdrucker sind für vielseitige Aufgaben einsetzbar, eine davon ist der Kartendruck. Ob Fotostudio, Künstler oder Hobbyist, kleine Auflagen in hoher Qualität lassen sich ausgezeichnet mit Inkjetdruckern meistern.

Ein  idealer Drucker für solche Aufgaben ist der Canon PRO 1000. Er bietet zwei Einzüge für unterschiedlich schwere Papiere und verfügt über Tanks mit einem Volumen von 80ml. Die Geschwindigkeit des Druckers erlaubt kleinere Auflagen in verhältnismäßig kurzer Zeit und in höchster Qualität abzuwickeln.

Eines Vorweg: Mit der Geschwindigkeit der Maschinen im Digitaldruck kann dieser Drucker nicht konkurrieren, dafür entschädigen die Ergebnisse mit überragender Qualität auf feinen Papieren und dem großen Vorteil der Kontrolle einer “Inhouse Produktion”.

Ein Wort zur Papierwahl:

Grundsätzlich können mit dem PRO 1000 Papiere bis zu 300g Flächengewicht problemlos verarbeitet werden (über den manuellen Einzug), im Falle eines doppelseitigen Drucks, lassen sich bei solchen Grammaturen Streifen, welche von den Transportwalzen verursacht werden, nicht vermeiden. Verwenden Sie für diese Aufgabe möglichst Papiere (dies gilt vor allem für matte Papiere) bis zu einer Grammatur von maximal 200g/m2, die für einen beidseitigen Druck ausgelegt sind.

Schwere Grammaturen müssen mit einem Trick bedruckt werden, sollen keine häßlichen Streifen entstehen; ein dünnes Blatt Papier zwischen die Transportrollen und das zu bedruckende Medium! Dabei werden das Schutzpapier und das zu bedruckende Medium im Sandwich in den Drucker eingelegt (Schutzpapier nach unten) und erneut bedruckt. Nicht klar? Bildseite nach oben, Rückseite mit Schutzpapier nach unten.

kartendruck_1

Image 1 of 6

So wirds gemacht

Im Folgenden wird der Druck einer Klappkarte im Endformat DIN A6 mit dem Canon PRO 1000 beschrieben. Die Karte wurde in Affinity Designer angelegt.

Beispiel Klappkarte in 297mm x 105mm (halbes DIN A4 Format) mit randlos Druck

-Karte im Programm mit den Maßen 297mm x 105mm anlegen

-Mitte der Karte markieren

-Karte innen: Text auf der linken Seite positionieren und um 180° drehen

-Karte außen: Text, Bild oder beides auf der rechten Seite arrangieren

-Dateien als innen und außen speichern

-Neue Datei in Designer in DIN A4 quer anlegen (300DPI)

-Bildwerkzeug aktivieren und die Außendatei auswählen

-Datei über die gesamte Breite aufziehen und am oberen Rand des Dokumentes ausrichten

-Vorgang wiederholen und Textdatei am unteren Rand ausgerichtet drucken

Papier mit der Schicht nach unten einlegen und die Innenseite der Karte drucken DIN A4 Bogen um 180° drehen, beschichtete Seite muß nach oben zeigen, Text auf der Rückseite zeigt nach unten Bogen einlegen und die Datei mit den zwei Außenseiten drucken.

Papiereigenschaft für reine Schriften

Für Schriften ist nicht zwingend eine Inkjetbeschichtung notwendig, daher werden für den Kartendruck keine „DUO“ Papiere benötigt, die beidseitig beschichtet sind.

Diese Website verwendet Cookies , welche zur Optimierung der Website beitragen sollen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert und nicht gespeichert oder an Dritte weitergeleitet. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen